Monatsrückblick Juli

Gelesen:

Nüx…. viiiiel zu heiß zum lesen…..

Gehört:

Taka Koto Ensemble

Gelernt:

Häuser bauen (leider nur virtuell)

Gesehen:

4400 Die Rückkehrer, endlich mal bis zum (doofen!) Ende

Gedacht:

Okay, virtuelles bauen ist nicht mehr sch…e, nur noch manchmal ein bisschen blöd! ^^

Gesagt:

Aua, mein Handgelenk

Gefreut:

Über The Gentleman , das Jordan Reyne extra für MICH früher eingesungen hat!!! Viiiielen Dank, Jordan! Und darüber, daß der Mann mit meinem (verfrühten) Geburtstagsgeschenk angibt ^^

Geärgert:

Über Leute, die (virtuelle!!!) Meeris grillen! Ihr seid nur VERFRESSEN!!! 😉

Bild

Aber sowas hat Konsequenzen, jawohl! Hier ist die GUINEAPIG-GANG!

 

Bild

Gelacht:

Sehr viel 🙂

Geweint:

Getrunken:

Cola Zero, Kaffee, Tee, Eiskaffee, Eistee, Saft

Gegessen:

Eis, Unmengen Obst

Gekauft:

Endlich eine Matcha-Bowl

Gefunden:

Richtig viel Liebe ^^

Gemacht:

Ein spezielles Memoboard ^^ Nach Hamburg gefahren um eine Japanausstellung anzusehen

Advertisements

Die Entstehung eines (leicht) steampunkig-grungigen Memoboards

Der Mann hat bald Geburtstag. Und wie das so ist, was schenkt man da bloß, wenn es nicht gekauft, langweilig, einfallslos und 08/15 sein soll? Und bitte nicht zu feminin, etwa mit Blümchen oder Snoopy drauf, nützlich wäre auch nett… AAArrrghhhhh!!! Da ich aber täglich Zeugin der wachsenden Zettelwirtschaft werde, wäre eine Magnettafel, Memoboard auf neudeutsch, ja praktisch. Also, auf zum Baumarkt, yay! Der Mann steht auf Steampunk und leicht schrottig, das sollte hinzubekommen sein 🙂

Ein grosses Riffelblech, Dekokram, Metallfarbe... kann losgehen^^
Ein grosses Riffelblech, Dekokram, Metallfarbe… kann losgehen^^
Die Uhrzeiger von hiesigen Trödelladen, Zifferblätter aus England, Glascabouchons aus Hongkong usw....
Die Uhrzeiger von hiesigen Trödelladen, Zifferblätter aus England, Glascabouchons aus Hongkong usw….

Ich hätte nie gedacht, daß es dermassen schwierig ist, etwas steampunkiges aufzutreiben. Zahnräder? Keine Chance! Es sei denn bei Ebay für ein Vermögen… Da hat dann eben der Perlenladen herhalten müssen, ging auch 😉

Mit "Patina" Spray grundiert, dann mit "Kupfer" den "Rost" drüber-graphitet
Mit „Patina“ Spray grundiert, dann mit „Kupfer“ den „Rost“ drüber-graphitet

Dabei UNBEDINGT die Fenster öffnen, sonst…. huiiii, dassis aabber lustiiichh, guggma, da fliiecht n hamstaaaa…… *röchel*

Zuerst mit Kupferfarbe gestrichen, danach auf die noch feuchte Farbe Antikfinish drauf. Dann die Deko mit Sprühkleber aufbringen
Zuerst mit Kupferfarbe gestrichen, danach auf die noch feuchte Farbe Antikfinish drauf. Dann die Deko mit Sprühkleber aufbringen

Sprühkleber ist sooooo lustig! Komm her, Miez-Miez…. ! ^^

wenigstens der Uhu hat Goggles! Die Karten gibts bei IKEA, man glaubt es kaum
wenigstens der Uhu hat Goggles! Die Karten gibts bei IKEA, man glaubt es kaum
Handmade with love, jawohl! ^^
Handmade with love, jawohl! ^^
Fertig an der Wand...
Fertig an der Wand…

Für alle, die es wissen wollen: nein, der Mann hat noch nicht Geburtstag, aber ich konnte das Riesending ja schlecht in der Handtasche in die Wohnung schmuggeln…. *grinz*

Monatsrückblick Juni

Gelesen:
Das Erbe von Winterfell – Ein Lied von Eis und Feuer –
Gehört:
Mittelalter-Radio, Radio Japan (ja, ab und zu versteh ich ein Wort!) und den Satz: „Langsam kannste ja richtig bauen…“ (Jahaaa, ich mag´s aber immer noch nicht^^)
Gelernt:
Ich kann tatsächlich ein Script ändern, yeah O.O
Gesehen:
Warehouse 13, mal wieder Avatar
Gedacht:
Wow, meine Sim sieht ja langsam toll aus!
Gesagt:
Nichts besonders geistreiches…
Gefreut:
Das mich der Mann mit unter die Decke nimmt, damit ich nachts nicht friere^^ Und das er mir nasse Handtücher auf die Stirn packt, wenn mein Kreislauf abhaut
Geärgert:
Über Spione, die um einen rumschleichen….
Gelacht:
Jeden einzelnen Tag
Geweint:
Ja, meinen Zähnen hinterher….
Getrunken:
Cola Zero, Kaffee, Tee
Gegessen:
Matcha-Eis mit Anko und Obst
Gekauft:
Dies und Das
Gefunden:
Richtig viel Liebe ^^
Gemacht:
Gebaut, gebaut und … gebaut (in virtuellen Welten)