Premierenankündigung: Die weiße Schlange – im Theater am Olgaeck Stuttgart

Sechs Monate Planung, Programmierung, Proben – die drei großen P – sind vorbei und nun ist es bald soweit: in zehn Tagen ist Premiere in Stuttgart! Mein japanisches Märchen „Die weiße Schlange“ kommt auf die Bühne des Theaters am Olgaeck mit freundlicher Unterstützung der Intendantin Nelly Eichhorn und des Schauspielers Rolf Högemann. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, WIE aufgeregt ich bin!

In Second Life (SL) Theater zu spielen ist um einiges anders als in der Realität. Im realen Theater müssen Schauspieler ihren Text auswendig können und mit Mimik und Gestik arbeiten. Das fällt in SL zwar weg und man könnte jetzt denken: „Ach, das ist ja einfach. Die brauchen den Text nur ablesen? Das kann ja jeder!“ Glaubt mir, das ist es nicht. Eben weil ein Avatar nur eine begrenzte Mimik und Gestik zur Verfügung hat, müssen alle Emotionen über die Stimme transportiert werden, ohne überzogen zu klingen.

Wenn man auf einer realen Bühne an einer Stelle nicht gut vorbei kommt, schiebt man den Stuhl eben weg. In SL hilft das manchmal gar nichts und man muß mit einigen Tricks arbeiten, um an Hindernissen vorbei zu kommen, die man unter Umständen nicht mal sieht. Die „Bühnentechnik“ muß per Hand gesteuert werden genau so, wie die Avatare. Die Kamerasteuerung ist nicht einfach, besonders auf einer engen Bühne kann es vorkommen, daß man einfach nicht mehr sieht, wohin man läuft. All das haben wir in den letzten sechs Monaten geprobt, ausprobiert, immer wieder hier was geändert und da was verschoben – JETZT ist es perfekt! Wer also in Stuttgart ist (oder Zugang zu Second Life hat natürlich!) ist herzlich eingeladen, einer sehr ungewöhnlichen, spannenden Vorstellung beizuwohnen, wir freuen uns auf viele reale UND virtuelle Zuschauer!

Besetzung:

Sprecher Rolf Högemann
Shigekazu/Die weiße Schlange Rolf Högemann
Brautvater Rolf Högemann

Brautmutter Heide Frirdich
Takara Heide Frirdich

Reiko Lampithaler
Sarana Lampithaler

Mamiko Regina Neumann

Der Arzt Hartmut Frirdich

Text und Regie Regina Neumann
Kulissen Regina Neumann
Regieassistenz Rolf Högemann
Technik Rolf Högemann
Film und Video Lampithaler

TERMIN
12.12.2017 um 20.00 Uhr
Theater am Olgaeck

mit diesem Link landet ihr direkt im Foyer des Kaburenjo in SL:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Kyoto/194/215/32

Weiterführende Links:
Rolf Högemann

Lampithaler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s