Heute hättest du Geburtstag.
Wenn du nicht gegangen wärst,
vor einem Jahr.
Ein ganzes Jahr schon
ohne dich
und ich vermisse dich,
jeden einzelnen Tag.

Dir wäre er egal gewesen,
dieser Tag,
einer, wie jeder andere.
Mir war er das nie,
ich nannte dich dann immer
meinen zärtlichen Hexer,
an Beltane geboren.

Du hast dann gelächelt,
amüsiert.
Oh wie ich es vermisse,
dieses Lächeln, das nie
unterhalb deiner Augen endete,
diesen Sternen
von Aquamarin –
und meinem Bild darin.

Ich trage dich in der Seele
und auf dem Arm,
eingraviert für immer,
unter der Haut.
Du gingst mir als einziger
unter die Haut.
Dort wirst du immer lächeln.

Advertisements