Gelesen:
Die Glückszettel aus dem Bonbonglas vom gesamten Jahr. Die mir teilweise tatsächlich ein erneutes Lächeln schenkten – und ein sehr lautes Lachen 🙂

Gehört:
Weihnachtsmusik allüberall….

Gesehen:
Star Trek DS9

Gedacht:
Vorsatz für das Neue Jahr: Egal, von welcher Katastrophe ich in den Social Media lese, Bomben, Lastwagen, Amokläufer – ich werde das NICHT MEHR kommentieren! Ich drehe Spekulation und Hetze den Rücken zu, werde zwei Tage abwarten und dann die TATSACHEN zur Kenntnis nehmen, so es welche gibt. Fertig. Ich habe es nämlich absolut satt, mich über saudämliche, substanzlose Hetzkommentare aufzuregen, von denen alles mehr überschwemmt wird als es um die eigentliche Katastrophe geht. Gilt übrigens auch für maßlos übertriebene Solidartätsbekundungen. Um wen ich mir Sorgen mache ist MEINE Sache.

Gesagt:
Wahrscheinlich eine ganze Menge, grinz.

Gefreut: Über den Weihnachtsbrief eines besonderen Menschen! Darüber, das erste Mal bei FB was gewonnen zu haben 🙂 (Japanische Kochbücher!)

Geärgert:
Leider ja. Über eine dermassen hohle, dumme, empathielose Bemerkung, daß ich noch immer fassungslos bin. Aber auch das gehört zu meinen Vorsätzen: Menschen, die mich (extrem) nerven, fliegen aus meinem Leben raus. Ich bin inzwischen zu alt, mich mit überflüssigem zu belasten.

Gelacht:
Ja, natürlich ^^

Geweint:
Doch, auch…

Getrunken:
Selbstgemachten Punsch – der Beste!^^

Gegessen:
Weniger Lebkuchenkram, dafür viel anderes leckeres Zeugs

Gekauft:
Weihnachtsgeschenke, was sonst?!

Gefunden:
Leider nicht das Rezept für die Gänsekeulen mit der Pflaumen-Johannisbeersauce. Wo hab ich das bloß hin?

Gemacht:
Gekocht wie ein Weltmeister, Spiele gespielt, viel Besuch gehabt, Spaß gehabt…. Weihnachtsmarkt mit dem Tochterkind!

dsci0424

Advertisements