Schlagwörter

, ,

frontal Gestern lief also der Beitrag über die E-Dampfe in der Sendung Frontal 21 im ZDF. Mit Spannung erwartet wurde er nicht, denn da bereits in der Vorankündigung das Wort „Giftcocktail“ fiel, war allen recht klar, in welche Richtung der Beitrag laufen würde. Selbige Formulierung löste bereits VOR der Ausstrahlung einen Shitstorm auf Facebook aus. Vermutlich auf Grund dessen wurde der „Giftcocktail“ dann in der Sendung in „Chemiecocktail“ geändert, aber das Kind war schon in den Brunnen gefallen.
Auf den Inhalt der Sendung möchte ich hier gar nicht weiter eingehen, das wurde an anderer Stelle bereits ausführlich und gut erledigt. Das Dampfermagazin war da wirklich fix! Nein, worauf ich hier eingehen möchte, ist das Bild der angeblich seriösen Presse, welches einmal mehr stark gelitten hat. Und da können wir gleich mit dem wichtigsten Thema anfangen: Wahrheit. Ein sehr schwieriges Thema. Beim morgendlichen Kaffeetrinken haben mein Mann und ich das diskutiert. Er meinte, „faktisch“ hätten sie in der Sendung nicht gelogen, sie haben also so berichtet, daß man ihnen eine offensichtliche Lüge nicht nachweisen könnte. Das sehe ich etwas anders. Ist das unterschlagen anderslautender, bewiesener Fakten nicht bereits eine Lüge? Frau Dr. Pötschke-Langer hat eine Meinung zum Dampfen und diese ihre Meinung ist die einzige Wahrheit. Indem sie andere Meinungen konsequent ignoriert, macht sie sich in meinen Augen der Passiv-Lüge schuldig. Eine immer und immer wieder gebetsmühlenartige Wiederholung einer MEINUNG verleiht ihr noch lange nicht mehr Wahrheitsgehalt.

Womit wir dann beim nächsten Punkt ankommen: Meinungen. Gehören Meinungen ins Fernsehen? Ja, durchaus. Jeder Mensch hat zu den meisten Themen eine Meinung, egal, ob er Ahnung davon hat oder nicht. Talkshows sind eine angemessene Plattform für Meinungen, die dann auch gerne diskutiert werden dürfen. In einem NACHRICHTENMAGAZIN haben Meinungen aber nichts verloren! Eine Nachrichtensendung soll OBJEKTIV INFORMIEREN, damit sich der Zuschauer eine EIGENE Meinung bilden kann. Jaja, ich weiß…. ich oute mich hier gerade als so naiv, noch an den Pressekodex zu glauben, ´tschuldigung… Das die Sendung da gestern beim Thema dampfen vollkommen versagt hat, darüber sind wir uns ja wohl einig. Was mich natürlich dazu bringt, darüber nachzudenken, was uns noch so an manipulierten Halbwahrheiten vorgesetzt wird. Eine objektive Berichterstattung verlangt ausführliche Recherche von ALLEN verfügbaren Informationen. Im heutigen Informationszeitalter, wo jeder Mensch an fast jede Information herankommt, dürfte das ja eigentlich kein Problem sein, liebes ZDF.

Was wir da gestern zu sehen bekamen, war eine unrecherchierte, unreflektierte, manipulative, einseitige Nicht-Berichterstattung. Ärgerlich, peinlich und frontal ins Gesicht all derer, die für sowas auch noch bezahlen (müssen)!

Advertisements