Man kann ja in Second Life einfach durch die Gegend reisen und leicht überall hinkommen. Und ab und zu findet man eine echte Perle, bzw. diese Perlen sprechen sich rum. So auch „A Haunted Manor“, ein wundervolles, victorianisches Spukhaus. Amityville? Pah, könnt ihr vergessen! Hier könnt ihr sehen, wie mutig ich war:

Uuuhhh, da soll ich also reingehen?

Uuuhhh, da soll ich also reingehen?

Hm, der Gärtner sieht nicht mehr gut aus...

Hm, der Gärtner sieht nicht mehr gut aus…

... und der Butler? Naja...

… und der Butler? Naja…

Ob der Tee hier gut ist?

Ob der Tee hier gut ist?

Tischlein deck dich? Besser nicht....

Tischlein deck dich? Besser nicht….

Ich schwöre es, Herr Doktor, er HAT sich bewegt!

Ich schwöre es, Herr Doktor, er HAT sich bewegt!

Hier kocht der "Hot Chef de cuisine"...

Hier kocht der „Hot Chef de cuisine“…

HUCH!

HUCH!

Das mit dem entspannten lesen klappt hier nicht wirklich....

Das mit dem entspannten lesen klappt hier nicht wirklich….

Ich hätte mich NIE in dieses Bett....HILFÄÄÄÄ!!!

Ich hätte mich NIE in dieses Bett….HILFÄÄÄÄ!!!

Ähem, ja nee, danke für die Führung....

Ähem, ja nee, danke für die Führung….

Auf dachböden spukt es doch IMMER, oder?

Auf Dachböden spukt es doch IMMER, oder?

Ich WUSSTE es.... weg hier!!!

Ich WUSSTE es…. weg hier!!!

Ein wundervolles Spukhaus, voller Atmosphäre, wirklich sehr schön. Und wenn ihr da vorbeikommt, macht den Sound an, kann sein, daß euch jemand in den Nacken aaaaaaaaaatmeeeeeet……… Hier geht´s lang zum Gruselhaus: http://maps.secondlife.com/secondlife/River%20Harbour/125/230/39

Advertisements