Schlagwörter

(Buk-Tom)

Gestern war ich nicht so ausgiebig auf dem FdL unterwegs, jedenfalls nicht als Publikum- Das RL verlangte nach mir… Und doch war ich vertreten, gleich dreimal. Nun ist es so, daß man, wenn man selbst etwas tut, kaum dazu kommt, Bilder zu machen. Zum Glück hat das Festival einen unermüdlichen Fotografen (Wie schafft er es nur, ÜBERALL zu sein???), nämlich Buk-tom Bloch. Von ihm stammen die folgenden Fotos meiner Events, viiiiieeeel mehr gibt es HIER!

Interessiert lauschen die Besucher den Erklärungen meiner Fotos

Licht und Schatten, Thema des FdL

Sven Klöpping ist interessiert an meiner Arbeit (Herausgeber der Zeitschrift „Kaskaden/Lyrikzeitschrift“)

Später am Abend las ich dann Lyrik in meiner Ausstellung

Noch später am Abend wechselte ich dann ins japanische Fach über und sprang für eine Vorstellung ein, die leider ausfiel:

Viel Publikum, viel Ehr` 😉

Kimono-Krimihamster 🙂

Wer erkennt den Kabuki-Schauspieler, der mich auf der Koto begleitet? Na? Naaa???

Besuch aus der Hanafusa- Okiya: Kikuyumi & Kikutsuru ^^

Advertisements