Nein, ich rede nicht vom Wetter. Natürlich nicht. Eine Freundin sagte mir letztens erst,lies blooooß keine Kommentare irgendwo, sonst regst du dich nur stundenlang auf. Ein Rat, den ich zu 90% beherzige, es sei denn, ich hinterlasse selbst einen. Da bleibt es nicht aus, andere Kommentare zu lesen. Zum ersten Mal aufgestossen ist es mir Anfang August, nach dem Selbstmord einer nicht (mehr) bekannten Schauspielerin. Eine Zeitung hatte ein Kondolenzbuch geschaltet – es mußte geschlossen werden! Weil in diesem Kondolenzbuch nicht nur „letzte Grüße“ drinstanden sondern übelst hämische Kommentare, einer entblödete sich nicht mal, sein ewig gestriges Gedankengut zu verbreiten, so nach dem Motto: „Hätte sie nicht vergessen, eine DEUTSCHE Frau zu sein, hätte sie sich nicht umgebracht, denn eine DEUTSCHE Frau am Herd mit acht strammen Kindern für Fü…. und Vaterland…“ Also, nicht wörtlich, aber sinngemäß.
Dazu sagte ich bisher nichts.
Und warum jetzt? Auf Youtube gibt es einen Meerschweinchen-Kanal, den ich abonniert habe. Eines der Schweinchen ist heute morgen gestorben und es gibt ein Video dazu. Um es vorweg zu sagen, die meisten Kommentare sind völlig ok. Wie sich das gehört. Aber es gab auch Kommentare wie: „Yayy, es ist tot!“ oder „Ich hätte den Hamster (!!!) eigenhändig umgebracht!“ Und da bleibt mir die Spucke weg!
Ich habe im Moment nicht mal das Gefühl von „fremdschämen“, ich bin einfach traurig. Ich will auch nicht den Tod eines Menschen mit dem eines Meerschweinchens vergleichen, darum geht es nicht. Es geht mir um diese grenzenlose Gefühlskälte. Was für eine Gesellschaft ist das bitte, in der auf dem Leid anderer dermassen rücksichts – und respektlos rumgetrampelt wird? Sind wir tatsächlich auf dem Trash-TV-Niveau angekommen, daß Mitgefühl nur noch lächerlich gemacht wird? Leute, geht´s noch??? DAS ist unsere Gesellschaft, wollt ihr in so einer leben? Macht doch mal die Augen auf und respektiert die Gefühle anderer! Ihr wollt schliesslich auch, daß man eure Gefühle ernst nimmt.

Ja, gut, vielleicht bin ich die letzte Sozialromantikerin… TROTZDEM musste ich das loswerden, bevor ich im kreis kotze!

Advertisements