Schlagwörter

Es gibt (bisher) zwei Frauen in Sherlocks Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Molly mit Irene zu vergleichen wäre, als vergliche man Erdbeereis mit Champagnersorbet. (Nichts gegen Erdbeereis! 😉 )

Molly Hooper
Molly ist süß. Sie himmelt Sherlock an und ist geradezu rührend, bei den Versuchen, von ihm bemerkt zu werden. Im Grunde ist ihr völlig klar, daß sie keinerlei Chancen hat und das gibt ihr etwas melancholisches. Sie ist ebenso rückhaltlos für Sherlock da wie John, wenn auch aus völlig anderen Motiven, selbst wenn er sie mal wieder wie einen Fußabtreter behandelt. Unerwiderte Liebe kann so furchtbar sein, man hat oft Mitleid mit Molly und bewundert sie für ihre Loyalität. Sie ist die versteckte Heldin 😉

DIE Frau – Irene Adler
Irene Adler hat Stil und Klasse. Sie ist intelligent und spielt gern mit dem Feuer. Und sie trifft Sherlock mitten ins Herz, welches er angeblich nicht hat 😉 Ein Wort an die Herren: Die Schuhe, die Irene (ausschliesslich!) beim ersten Treffen mit Sherlock trägt, sind mithin die teuersten Designer-Teile der Welt: Louboutins, erkennbar an den roten Sohlen. Wenn eine Frau nichts weiter am Leibe trägt, als ein Paar Louboutins, könnt ihr davon ausgehen, daß sie ernst meint, was immer sie auch vorhat 🙂 DAS hatte echt Stil!

So, den letzten, und am sehnlichst erwarteten, Charakter gibt es dann in Teil drei! SH verdient einen eigenen Post 🙂

Advertisements