Schlagwörter

Prominenz in parallelen Welten: Autor Karl Olsberg gab sich die Ehre. So sieht er im RL aus:

und so sein SL-Avatar:

In „Mygnia“ geht ein Experiment am CERN schief und es wird ein Tor in eine Parallelwelt geöffnet…. ganz so, wie der Autor selbst ein Tor zu Second Life öffnete, in dem er sich extra für dieses Event angemeldet hat 🙂 Und das ist noch nicht alles! „Mygnia“ ist ein Mitmach- bzw. Mitschreib-Projekt, bei dem jeder mitmachen kann! Genaueres findet ihr HIER!

Vier Episoden aus „Mygnia“ las uns der Autor vor, sehr interessant und ausgesprochen sympathisch. Anschliessend ließ er sich von uns noch geduldig mit Fragen löchern. Es gibt auch viele tolle Bilder von der Lesung, die richtig gut besucht war, und zwar bei BukTom, dem „rasenden Fotografen“. Schaut mal rein!

Advertisements