Schlagwörter

Gestern kam mein mobiles Auslaufgehege für die Herren Meerlies an. Im Sommer sollen sie ja, zumindest stundenweise, raus an die frische Luft ins Grüne. Es ist 1,20 m im Quadrat, also nicht riesig aber ausreichend – und es soll ja hauptsächlich die Flucht im Schweinsgalopp verhindern. Ich dachte mir aber, solange, bis es draussen warm und trocken genug ist, könnte man das Ding ja Indoor schon mal als Käfig-Erweiterung testen:

Zuerst wurde ja seeeeehr skeptisch geguckt, was ist denn DAS nun schon wieder?! Mit lecker Futter funktioniert es aber fast immer, Scheu zu überwinden. Meerlis sind nun mal freßgierig :). Vor allem Piggeldy! Wobei, wie das mit dem raus- und reinhopsen funktioniert, hatte Frederik diesmal schneller raus ;)!

Advertisements