(c) Amazon Bei seinem Junggesellenabschied wird Michael von einigen Freunden „lebendig begraben“ – es soll ein makaberer Scherz sein. Doch dann verunglücken die Freunde tödlich. Die Braut ist verzweifelt, und der beste Freund hat keine Ahnung, wo Michael steckt. Ein Unglück oder etwa doch ein teuflischer Plan? Inspektor Roy Grace kommt einem furchtbaren Verbrechen auf die Spur.

Michael ist berüchtigt für seine Scherze, die er seinen Kumpels bei deren Hochzeiten spielte – und endlich haben sie die Gelegenheit, es ihm gründlich heimzuzahlen! Der unter Klaustrophobie leidende Michael wird, reichlich angetrunken, ausgerüstet mit Taschenlampe, Pornoheft, einer Flasche Whisky und einem Walkie-Talkie, in einen Sarg verfrachtet, Deckel drauf, ein paar Schaufeln Erde drüber – und Tschüß, Kumpel! Die Jungs haben vor, in einem Club weiter zu feiern und Michael nach ca. 2 Stunden wieder auszubuddeln. Aber dazu kommt es nicht, über das Walkie-Talkie hört Michael den Unfall, der all seinen besten Freunden das Leben kostet und dann nur noch – rauschen. Bis er eine fremde Stimme hört….

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, es ist höllisch spannend! Schon allein die Situation, lebendig begraben zu sein, verursacht üble Gänsehaut. Und dann zu erfahren, was noch passiert, kann man kaum abwarten! Ein echter Page-Turner!

Advertisements