Schlagwörter

, ,

Schon bei der Zusammenstellung des Textes, welche Auszüge ich vorlesen sollte, hatte ich ja einen ziemlichen Kloß im Hals. Obwohl diese Vorkommnisse schon Jahre zurückliegen, regen sie mich, ehrlich gesagt, immer noch auf. Ich hatte echte Zweifel, ob meine Stimme bei manchen Passagen noch mitspielt… Aber Kueperpunk hat sehr souverän moderiert (vielen Dank dafür!) und das hat mich doch gleich viel lockerer gemacht 🙂

(c) Kueperpunk

Da ich direkt vom Monitor las, konnte ich nicht gleichzeitig sehen, was im Kafe Krümelkram vor sich ging, ob das Publikum vor Langweile mit den Hufen scharrte oder gar nicht mehr da war. Ich hätte mir aber keine Sorgen zu machen brauchen, im Nachhinein erfuhr ich, es war eine der bestbesuchten Lesungen überhaupt (YEAH!) und sie wollen einen zweiten Teil! Wie genial ist das denn bitte?! Also wird es in absehbarer Zeit eine zweite Lesung aus den „28 Tage“-n geben UND, soweit ich das verstanden habe, nocheinmal zwei in einer anderen Location!

(c) Kueperpunk

Obwohl die Lesung wirklich lang war, waren alle sehr interessiert und manche blieben noch gut eine Stunde länger um mit mir zu diskutieren, was ich auch sehr gut fand, denn selbst bei einer ausgesprochen langen Lesung kann man alles nur ein wenig streifen und kaum ins Detail gehen. Darum freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung! Aber nun erst einmal:

Gute Nacht! 🙂

Advertisements