(c) Amazon

Drei junge Leute aus Reykjavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen.
In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt zur selben Zeit Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.
Dieser unheimliche und furchteinflößende Roman der internationalen Bestseller-Autorin Yrsa Sigurðardóttir ist, neben diversen Kinderbüchern, ihr sechstes Buch für Erwachsene und beruht zum Teil auf Tatsachen.

In einen Kindergarten wird eingebrochen. Es wird nichts gestohlen, aber fast alles wird zerstört, kaputt gemacht und es werden Worte an die Wand geschmiert. Der Psychologe Freyr wird hinzu geholt um ein Gutachten über den oder die Täter zu erstellen. Damit wird er in einen Fall hineingezogen, der sich als der schlimmste seines bisherigen Lebens herausstellen soll…

Zeitgleich machen sich ganz woanders drei junge Leute auf, ein altes Ferienhaus zu renovieren, das sie gemeinsam gekauft haben. Es gibt keinen Strom an diesem verlassenen Ort, die drei sind die einzigen Menschen weit und breit. Drei Menschen und ein kleiner Hund. Der Kapitän, der sie übersetzt, macht verworrene, geheimnisvolle Andeutungen über den Ort, insbesondere über genau jenes Haus, welches die drei gekauft haben. Trotzdem steigen sie aus und machen sich ans Werk. Ein lebensgefährlicher Fehler!

Ich lebe in einem sehr alten Fachwerkhaus, da knackt es hier und klappert mal da und bisher fand ich das nicht so wild. Seit Neuestem zucke ich zusammen…. Ich habe mich ehrlich gesagt seit bestimmt 25 Jahren nicht mehr so dermassen gegruselt, ein Buch zu lesen!!!
Die beiden Handlungsstränge, die auf den ersten Blick gar nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, laufen unaufhaltsam aufeinander zu, beide sind von Beginn an hochgradig spannend und können den Spannungsbogen locker bis zum Ende durchhalten. Es gibt nicht eine langweilige Seite in diesem Buch, die Geschichte ist düster, tragisch und traurig, wie auch die Atmosphäre.

Gänsehautgarantie und Gruselfaktor 10! 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Advertisements