Wer hier ab und zu reinschaut weiß, daß ich twittere. Ich finde Twitter toll weil man relativ leicht Kontakte zu vielen unterschiedlichen Menschen bekommt. Zu ganz normalen Menschen, interessanten, berühmten und weniger berühmten Menschen, zu solchen, die es gerne wären und, ganz selten, zu echten Stars.

So bin ich darüber gestolpert, daß Sir Sean Connery seit einigen Wochen twittert. Natürlich gab es die üblichen Spekulationen, ob er das TATSÄCHLICH wirklich selbst ist, aber je mehr Tweets ich las, desto sicherer wurde ich: er IST es! Die Tweets haben Witz, Charme und Verstand – und ausserdem glaube ich nicht wirklich, daß Connery es tolerieren würde, wenn sich jemand im Netz für ihn ausgäbe. Und hey, Obama twittert, die Queen twittert, also, warum nicht?
Ich bin zwar nicht mehr im Groupie-Alter und kreische, bis ich in Ohnmacht falle, wenn mir eine Berühmtheit begegnet, was durchaus schon vorkam, aber, ich gestehe es, mein Herz klopfte ganz schön heftig, als ich meinen ersten Tweet nach Schottland schickte! Mein Englisch ist furchtbar schlecht, meine Grammatik noch schlechter. Ich kann es einigermassen lesen aber das war es dann. (Für eine Dichterin eine echte Strafe, nicht mit Worten jonglieren und malen zu können wie sonst.) Und dann machte mein Herz einen ganz großen Hüpfer! Nämlich, als ich wirklich eine Antwort bekam! Eine meiner besten Freundinnen würde vermutlich einen Mord für ein Wort von Sean Connery begehen – und mit mir twittert er! Wahnsinn!!! Und es ist wirklich eine wunderbare Erfahrung, wenn auch die sprachlichen Barrieren zu sehr lustigen Verwicklungen führen können… 🙂 Ich lerne viel und hoffe auf noch viele nette Tweets. So, das musste mal gesagt werden 🙂

Everybody who looks here from time to time knows that I tweet. I like twitter because it ist easy to know many different people here. You can know normal people, interresting people, famous and not so famous people, people who want to be famous and rarely real famous beings.
So I found out, that Sir Sean Connery tweets for some weeks now. Naturally there were the normal speculations if he is REAL, but tweet after tweet that I have read, I was more sure that he is real. The tweets are witty, have allurement and are intelligent and I don’t believe that Connery would tolerate it, if somebody would play him in the net. And it is the case that Obama tweets, the Queen tweets, why not he?
I am no longer at the age, that I scream or loose consciousness if I meet a famous person and that has happened but I confess thar my heart was bumping when I sent my first tweet to Scotland. My English is desastrous and my grammar even more. I manage to read English, but that is it. (For a poetress it is a punishment not being able to handle words and create pictures with them as usual.)
And then I got really excited, as I got an answer. One of my best friends would probably kill to get a word from Sean Connery and it is madness, we tweet! It is a wonderful experience even if the language problems lead to funny implications. ..:) I learn a lot and hope for a lot of nice tweets. I simply had to say that. 🙂
And even if he is a fake, it is a charming illusion. 🙂

Advertisements