Frau Faltermeyers Blumenladen

Dies ist EINS meiner Bücher mit schönen Covern. Derer gibt es nämlich viele, seeehr viele. Früher dachte ich immer, wie ein Buch von außen aussieht, ist unwichtig. Stimmt so aber nicht ganz. Die Cover des dtv-Verlags der 60er-70er Jahre fand ich schon immer grottenhäßlich (tschuldigung an dtv!) und habe immer versucht, eine andere Ausgabe zu finden… Ich habe ein absolutes Lieblingscover: Die japanische Ausgabe von Sebastian Fitzeks „Das Kind“. Da ich die aber leider nicht besitze, zählt das hier nicht! 😉

Advertisements